Inhalt - Gesund arbeiten

Gesund arbeiten

Der Arbeitsplatz der Spitex-Mitarbeitenden ist die Privatwohnung der Kundschaft. So unterschiedlich deren Wohnungen sind, so anspruchsvoll ist es, überall für gute Arbeitsplatzbedingungen zu sorgen. Daher werden bereits bei der Erstabklärung Hilfsmittel und funktionierendes Material (z.B. Staubsauger) thematisiert – und bei Bedarf eingefordert.

Gezieltes Arbeiten nach kinästhetischen Grundsätzen ist wichtig. Die Mitarbeitenden werden entsprechend geschult. Weitere Unterstützung darin, gesund zu bleiben, erhalten unsere Mitarbeitenden durch vielfältige Massnahmen wie z.B.

  • Elektro-Velos inkl. Outdoor-Bekleidung und Helm
  • Prophylaxe durch Impfung (auch homöopathische Impfungen) werden durch die Spitex finanziert
  • Beratung und Schulung durch die Fachstelle Hygiene (ev. Link zum Hygienekonzept)
  • Pausenverpflegung wie Früchte und Mineralwasser, Kaffee sowie Lunch-Checks zur vergünstigten Verpflegung in vielen Zürcher Restaurants.
  • Rauchfreie Räume in den Zentren. Die Kundschaft wird aufgefordert, während des Besuches der Spitex das Rauchen einzustellen.
  • Ergonomische Büroarbeitsplätze für das Administrationspersonal.