Inhalt - Paritätische Kommission (PaKo)

Paritätische Kommission PaKo

Die Paritätische Kommission PaKo hat zum Ziel, einvernehmliche Regelungen bei Auslegungs- und Vollzugsfragen aus dem Anstellungsreglement zu finden. Zudem fördert sie die Zusammenarbeit der Vertragsparteien. Dies sind aktuell die Sektion ZH/GL/SH des Schweizer Berufsverbands der Pflegefachfrauen und -männer SBK sowie der VPOD Zürich als Vertretung der Arbeitnehmenden sowie Spitex Zürich Sihl und Spitex Zürich Limmat AG als Arbeitgeberinnen.

 

Der PaKo obliegen folgende Aufgaben

  • Sie überwacht die korrekte Anwendung des Anstellungsreglements;
  • Sie klärt Auslegungs- und Vollzugsfragen des Anstellungsreglements;
  • Bei einer Änderung von Rahmenbedingungen (insbesondere städtisches Personalrecht, OR, strukturelle oder organisatorische Änderungen) stellt sie zuhanden der Vertragsparteien Antrag auf allfällige Reglementsänderungen;
  • Sie gibt jährlich Empfehlungen für die Lohnanpassungen ab.

Die PaKo tritt entweder auf Antrag von Mitarbeitenden oder auf Verlangen einer Vertragspartei, in Bezug der ihr obliegenden Aufgaben innerhalb nützlicher Frist zusammen.

 

Kontakt für Mitarbeitende

Paritätische Kommission der Spitex Zürich
c/o SBK ZH/GL/SH
Sonnenbergstrasse 72 / PF
8603 Schwerzenbach

T: 043 355 30 40
F: 043 355 30 41
M: info (at) sbk-zh.ch

PaKo-Mitglieder

  • Vertretung der Arbeitnehmenden

    Regina Soder
    Präsidentin
    SBK Sektion ZH/GL/SH
     

    Pia Donati
    Vizepräsidentin
    SBK Sektion ZH/GL/SH

    Matti Mandaglio
    Regionalsekretär VPOD Zürich
    Sektion Stadt und Institutionen

  • Vertretung der Arbeitgeberinnen

    Anne Messinger
    Leitung Human Ressources
    Spitex Zürich Sihl 
     

    Bettina Fischer
    Leitung Personalmanagement
    Spitex Zürich Limmat AG

    Elena Owassapian
    Zentrumsmanagement
    Spitex Zürich Limmat AG