Inhalt - Vorwort der Geschäftsleiterinnen

Vorwort der Geschäftsleiterinnen

Liebe Leserin, lieber Leser Das 21. Jahrhundert stellt uns alle vor grosse Herausforderungen. Wir werden immer älter und betagte Menschen leiden oft an mehreren chronischen Erkrankungen. Mit steigendem Alter nehmen auch Demenzerkrankungen wie z. B. die Alzheimerkrankheit zu. Aktuell sind in der Schweiz rund 8 % der über 65-Jährigen und mehr als 30 % der über 90-Jährigen von Demenz betroffen.

Gleichzeitig haben sich die familiären Strukturen grundlegend verändert. Während früher mehrere Generationen unter einem Dach wohnten, findet man diese Situation heute nur noch selten vor. Vor allem ältere Menschen leben häufig alleine. Was aber, wenn eine Erkrankung auftritt? Wenn nach einem Spitalaufenthalt Unterstützung bei der Pflege, bei der Einnahme von Medikamenten oder bei der Körperhygiene benötigt wird, wenn jedoch ein Aufenthalt in einer Rehabilitationsklinik oder einem Pflegeheim nicht angesagt ist? Dann hilft die Spitex und trägt massgeblich dazu bei, dass Menschen länger zu Hause leben können.

Die gemeinnützigen Spitex-Organisationen der Stadt Zürich erfüllen einen Leistungsauftrag der Städtischen Gesundheitsdienste und stellen so die Grundversorgung der ambulanten Pflege und hauswirtschaftlichen Betreuung sicher.

Oft aber wünschen sich unsere Kundinnen und Kunden mehr. Zum Beispiel Gesellschafterleistungen, Begleitung bei einem ausgedehnten Einkaufsbummel oder einfach mal einen gemütlichen Spielnachmittag. Wir erleben auch, dass pflegende Angehörige trotz unserer Unterstützung an Grenzen stossen.

Hier wollen wir Hand bieten. Dafür sind wir jedoch auf zusätzliche finanzielle Mittel angewiesen und deshalb dankbar für jede Unterstützung. Wir, das sind der Verein Spitex Zürich Limmat und der Verein Spitex Zürich Sihl, die gemeinsam die Spendenorganisation der Spitex-Vereine Stadt Zürich betreiben.

In unserem Spitex-Alltag erleben wir täglich Menschen, die sich bewusst damit auseinandersetzen, dass unser aller Leben endlich ist. Neben Fragen zu Krankheit und Unterstützungsmöglichkeiten sind die Finanzen ein Thema. Mit unserem neuen Ratgeber möchten wir Sie unterstützen, jetzt zu entscheiden, was später einmal mit Ihren Vermögenswerten passieren soll. Unser Nachlass-Ratgeber bietet Ihnen einen Überblick zu den rechtlichen Grundlagen und erklärt Ihnen, auf was Sie dabei achten sollten. Entscheiden Sie jetzt, damit Ihre Wünsche klar formuliert sind, sollten Sie irgendwann nicht mehr in der Lage sein, selber darüber zu entscheiden.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Nachlass-Ratgeber einen guten Überblick gibt, was man rechtzeitig regeln sollte. Bestellen Sie Ihr kostenloses persönliches Exemplar gleich online.

Herzlich Ihre  

Christina Brunnschweiler
CEO, Verein Spitex Zürich Limmat

      

Dr. Devrim Yetergil Kiefer
Geschäftsführerin Verein Spitex Zürich Sihl